„Bandscheibenvorfall“ von Ingrid Lausund

Hausmarke begann als Theaterworkshop für Pädagogen am Schauspielhaus Bochum unter der Leitung von Sandra Anklam. Die erste Produktion war das Stück „Bandscheibenvorfall“ von Ingrid Lausund. 

„‚Bandscheibenvorfall‘ von Ingrid Lausund führt in das Vorzimmer vom Chef. Sehr überspitzt, zynisch und ironisch wird gezeigt, wie sie nach Anerkennung streben, sich im Mobbing üben, welch unterschiedliche Vorstellungen sie davon haben, ihre Träume zu verwirklichen. Sie trinken Kaffee, entwerfen Konzepte, unterhalten sich. ‚Es könnte auch ein Lehrerzimmer sein‘, schmunzelt Sandra Anklam. Ab und an muss einer zum Chef. Und kommt schon mal mit einem Messer im Rücken oder Hackebeil im Kopf wieder aus dem Chefzimmer“ (aus den RUHRNACHRICHTEN vom 27. Januar 2009).

Hausmarke feierte mit „Bandscheibenvorfall“ von Ingrid Lausund am 29. Januar 2009 Premiere im Melanchthonsaal (Schauspielhaus Bochum).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close